Startseite

Northernform

Hier arbeite ich mit Bildbearbeitung, 3D und 2D-Zeichnungen, Audio sowie Webseiten.

Ich bin gut in der Verwendung der folgenden Programme: Adobe Photoshop, Adobe Lightroom, Adobe After Effects, Adobe Premiere, Sony Vegas, Cakewalk SONAR, AutoDesk AutoCAD, AutoDesk 3D Studio MAX, VRAY, Zbrush sowie verschiedene Plugins.

Ich hoffe, Sie werden den Aufenthalt genießen…

 

Ein wenig über mich und northernform

Ich bin David, ich bin 40 Jahre alt, und northernform ist mein Künstlername. Ich bin ein Bewohner von Næstved.
Hier auf meiner Seite möchte ich meine Fotos, Musik und 3D-Visualisierungen teilen. Ich werde Fotos posten und Tipps und Tricks teilen. Sie sind herzlich eingeladen, Fragen zu stellen und nach den verschiedenen Bildern zu fragen, die ich teile.

Der Zweck meiner Website ist es, eine Plattform für meine Kunst zu haben, so dass ich motiviert bin, mich ständig weiterzuentwickeln.

 

Geschichte

Einige von Ihnen kennen mich persönlich, andere nicht. Deshalb werde ich jetzt sagen, warum ich meinen Blog erstellt habe und was es für mich bedeutet.

Ich bin schizophren und im Jahr 2000 diagnostiziert, aber ich war fast mein ganzes Leben lang krank.

Bild der nördlichen Form

Ich

Meine genaue Diagnose ist „atypisch paranoid schizophren“.

„Atypisch“, weil ich noch nie Sprachhören oder Halluzinationen hatte, aber Angst und Paranoia sind wiederum etwas, das im Alltag zu spüren ist. Und die soziale Angst macht sich bei mir sehr bemerkbar.

Ich bin in Dänemark geboren, dänischer Vater und färöische Mutter, und ich bin auf den Färöern aufgewachsen – ich lebe aber auch seit einigen Jahren in Deutschland.

Ich bin gelernter technischer Designer und hätte gerne dem Architekten gelesen, aber während der Ausbildung zum Bauwirt von 4 Jahren. Semester Ich werde mit Stress ins Krankenhaus eingeliefert und enden in einer Psychose.

Es ist mir wichtig mit Drainage für meine Gedanken sowie Kreativität im Alltag – deshalb habe ich diese Website erstellt.

 

 

 

Fotografie

Die Fotografie fasziniert mich seit vielen Jahren und ich habe, seit ich wenig Zugang zu einer Kamera hatte.

Ich kaufte im Jahr 2014 meine eigene Sony 5100, aber ich habe es im Jahr 2017 mit einer Nikon D7200 getauscht.

Und dann habe ich ständig folgende Linsen erworben:

Sigma 150-600mm F5-6.3 DG OS HSM | c

Sigma 18-300mm F 3.5-6.3 DC MACRO OS HSM | c

Sigma Nahaufnahme objektiv AML72-01

Sigma 50mm F 1.4 DG HSM | pro

Sigma 150 F 2.8 EX DG OS HSM APO Makro

Sigma 17-50mm F 2.8 EX DC OS HSM

Sie bilden einen guten Nährboden, um noch ein paar Fotos zu machen.

Ich hoffe, dass meine Fotos Einblicke in meine Welt geben, da ich meine Bilder als eine Form von emotionalem Ventil betrachte.

 

 

Musik

Ich bin ein „Ohrkind“ und hatte nicht immer die Gelegenheit, das Hören zu genießen, wie es andere haben. Seit 2012 habe ich Hörgeräte, die jetzt mein und alles sind. Ich könnte nicht ohne arbeiten!

Ich liebe Musik und in vielen Genres. Ich spiele seit 2011 Gitarre und bin sehr glücklich, Musik zu machen, aber denken Sie daran, dass ich ein Anfänger bin.

Diese Dinge, die ich als meine Kunst beschreibe, sind das, was ich meine Zeit bekomme, mit zu gehen und der Grund, warum ich diesen Blog erstellt habe.

Ich freue mich, wenn ich mich mit meiner Kunst beschäme und einen freien Raum bekomme, in dem die Gedanken an Medikamente, Schmerzen und Einschränkungen auf „standby“ stehen können. Es gibt Energie auf das mentale Konto, das Gold wert ist, wenn man so viel gegen auf einer täglichen Basis stehen muss.

Ich bin Ihnen sehr dankbar, dass Sie sich die Mühe machen, dies zu lesen und sich umzusehen.